Am 3. Oktober 2017 lud der MSC Diedenbergen e.V. Kinder und Jugendliche zum Schnuppertraining ins Rhein-Main-Stadion ein.

 

Hier wurden durch die ehemaligen Teammanager der Speedway Nationalmannschaften René Schäfer und Sönke Petersen das Training für Kinder und Jugendliche ab 6 Jahren angeleitet. Beide bringen als ehemals aktive Speedway-Nationalmannschaftsfahrer und Deutsche Mannschaftsmeister eine Menge an Erfahrung mit. Zusätzlich zeigen sich beide bereits seit Jahren für die Jugendarbeit im deutschen Bahnsport verantwortlich und haben zusätzlich die 1. Bundesligamannschaft der DMV White Tigers beim heimischen MSC Diedenbergen ins Leben gerufen. 


Am Morgen des Trainingstages sahen die Witterungsverhältnisse noch nicht so gut aus, im Laufe des Vormittags änderte sich dies und das Training fand wie geplant statt. Die Geduld der 13 Teilnehmer im Alter von 6 bis 15 Jahren wurde belohnt und nach einer theoretischen Einführung ging es dann unter Aufsicht auf das Speedwayoval. Bis zur Mittagspause wurde fleißig auf dem Innenfeld geübt um nach der Mittagspause, wie die Profis, auch auf dem Oval driften zu können.

 

Für eine besondere Freude bei den Teilnehmern sorgte, dass sich auch aktive Fahrer des MSC Diedenbergen eingefunden hatten und ebenfalls mit Rat und Tat den Trainingsteilnehmern und Zuschauern zur Verfügung standen. Selbstverständlich ließen sich die Profis es sich nicht nehmen, zum Abschluss selbst noch einige schnelle Runden zu drehen, um den Interessierten und deren Begleitung zu zeigen wie man als Profifahrer sein Speedwaymotorrad und/oder Quad über das Oval bewegen kann. 

 

Alles in allem ein toller Trainingstag. 13 glückliche Kinder konnten an ihre Eltern gesund aber müde übergeben werden. Eine Wiederholung in 2018 ist sicher.

 

Next Generation is born cool